• Alina Schlieper

Warum ist das Teilen von Wissen wichtig für das Wachstum des eigenen Unternehmens?

Gehört Ihr zu den Menschen, die lieber nicht über ihre Ideen sprechen, sondern diese für sich behalten? Dann unterschätzt Ihr vielleicht die Bedeutung der Wissensübermittlung und des Teilens der eigenen Gedanken.

Mit dieser Thematik haben sich Rohman, Eliyana, Purwana & Hamidah (2020) beschäftigt.


Wer Social Media Kanäle verfolgt, die sich mit dem Thema Gründung beschäftigen, hat wahrscheinlich schön öfter gehört, dass man über die eigenen Ideen und Visionen reden sollte. Aber warum ist das so?

Wissensvermittlung geht mit Lernen und Wachstum einher und ist damit ein wesentlicher Teil des Gründertums. Häufig kommt es vor, dass man in der eigenen Gedankenspirale gefangen ist und nur schwierig aus eigenem Antrieb herauskommt. Dann hilft Kommunikation neue Perspektiven zu schaffen und den eigenen Blickwinkel zu ändern.

Dabei bezeichnet Nooshinfard & Nemati-Anaraki (2014) das Teilen von Wissen als einen Mechanismus, in dem Individuen und Gruppen, beabsichtigt oder ungewollt, ihr Wissen zum gegenseitigen Nutzen teilen.


Die Forscher*innen fanden auch heraus, dass die Bereitschaft für das Teilen des eigenen Gedankengutes und des Wissens von bestimmten personellen Faktoren abhängt.

So spielt vor allem das interpersonelle Vertrauen, also das Vertrauen in Andere eine entscheidende Rolle. Aber auch die individuelle Einstellung, die unter anderem geprägt ist von Erfahrungen, kann die Bereitschaft beeinflussen. Außerdem wägen Viele Kosten und Nutzen gegeneinander ab und schätzen den potentiellen Nutzen als zu gering ein, um in Erwägung zu ziehen, ihr Wissen und ihre Ideen zu teilen. Dabei geschieht vieles unterbewusst.


Wenn Ihr Euch selbst reflektiert - kommt Ihr dann zu dem Ergebnis, dass Ihr viel und gerne über Eure Ideen sprecht? Wenn nicht, hat die Studie ergeben, dass es ratsam ist, dieses Verhalten zu ändern. Also denkt nicht zu lange darüber nach, sondert redet! Vielleicht öffnen sich Euch ja neue Perspektiven.


Wenn Du mehr über die Studie erfahren möchtest, kannst Du den Artikel „Individual and Organizational Factors Effect on Knowlage Sharing Behaviour” aus dem Journal „Entrepreneurship and Sustainability Issue” über die EZB der Uni kostenlos* abrufen.


*für Studierende und Mitarbeiter*innen der UW/H