• Alina Schlieper

Stress im Arbeitsalltag. Wie hoch ist das Stressniveau bei Gründer*innen?

Stressige Situationen im Alltag kennt jeder von uns. Dabei findet jeder seinen eignen Weg damit umzugehen und dennoch haben wir alle eins gemeinsam: Zu viel Stress ist schädlich für unseren Körper sowie für die Psyche und kann darüber hinaus Depressionen und Burn-out hervorrufen. 

Auch im Job oder Studium werden wir öfter mit stressigen Situationen konfrontiert. Doch wie hoch ist dieser im Arbeitskontext wirklich?

Mit dieser Frage haben sich Horn Lee, Patel & Khan (2020) beschäftigt und kamen dabei auf folgende Ergebnisse:


Zunächst einmal die schlechte Nachricht für alle Gründer*innen: Laut den Studienergebnissen leiden Selbstständige und Gründer*innen  an einem höheren psychischen und physischen Stressniveau, im Vergleich zu Festangestellten. 


Dabei haben sich die Forscher*innen die Telomere (Endstücke eines Chromosoms) angeschaut, die bei einem erhöhten Stressniveau deutlich verkürzt sind.


So fanden sie heraus, unabhängig vom Alter und Geschlecht, dass die Telomere bei verheirateten Menschen mit niedrigem Einkommen ebenso verkürzt sind wie die von Selbstständigen und Gründer*innen. Dabei beeinflussen auch persönliche Ressourcen wie Bildung, Gene und die Resilienz (psychische und psychische Widerstandsfähigkeit und die Fähigkeit Krisen zu bewältigen) dass individuelle Stressniveau.


Doch mit diesem Wissen kann man konstruktiv arbeiten und sich dieses als Gründer*in zunutze machen. Mit erhöhtem Wissen über das Thema Stress, steigt die Achtsamkeit. Wenn Ihr also erste Anzeichen von Stress bemerkt, könnt ihr handeln, somit frühe Warnzeichen erkennen und Spätfolgen wie Depressionen vermeiden.


Auch solltet Ihr präventiv arbeiten und bestimmte Regeln in euren Alltag integrieren. So ist die „Work-Life-Balance“ genauso wichtig wie Bewegung und Sport, was nachgewiesen Stress und körperliche sowie psychische Leiden lindern und vermeiden kann. Versucht auch Arbeit und Freizeit klar voneinander zu trennen, sodass beispielsweise Euer Schlafzimmer nicht zeitgleich auch Euer Büro ist. 

Und das wichtigste: Habt Spaß an dem was Ihr tut! Denn zufriedene Menschen sind bekanntlich die glücklichsten und leiden nachgewiesen unter weniger Stress.


Wenn Du mehr über die Studie erfahren möchtest, kannst du den Artikel „Are the self-employed more stressed? New evidence on an old question” aus dem  „Journal of Small Business Management”  über die EZB der Uni kostenlos* abrufen.


*für Studierende und Mitarbeiter*innen der UW/H



Kontakt

Bahnhofstraße 63

58452 Witten

Email: info@ezw.de

Telefon: + 49 2302 9830699

Ein Zentrum der

logo_UWH_HELL.png
sendLOGO.png

Mitglied im 

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
linkedin-logo.png
xing-social-logotype.png

© 2020 Entrepreneurship Zentrum Witten gGmbH |  Impressum  |   Datenschutzerklärung