• Sabrina Basner

Du willst deine App international verbreiten? Social Sharing könnte dir dabei helfen!

Heutzutage ist es über das Internet möglich, innerhalb von wenigen Sekunden Inhalte auf der ganzen Welt zur Verfügung zu stellen. Man entwickelt eine App, lädt sie im App Store hoch und erreicht somit Millionen von Menschen. Doch nicht jede gute App startet durch und wird international erfolgreich.



Die wichtigsten Faktoren für eine erfolgreiche App sind:


1. Verständlichkeit (kulturell)

2. Bedienbarkeit (administrativ)

3. Regionalität (geografisch) Preis (ökonomisch)



Das heißt: Im Idealfall ist eine App für die Nutzer eingängig, leicht zu bedienen, bezieht sich auf ihre Region und ist nicht zu teuer.


Gerade international ist es schwierig alle Faktoren einzuhalten, vor allem, weil das Nutzerverhalten von Land zu Land enorm variieren kann. Deshalb haben sich Shaheer und Li (2018) im Journal of Business Venturing die Frage gestellt, wie eine App international erfolgreich sein kann, auch wenn kulturelle, administrative, geografische oder ökonomische Unterschiede vorhanden sind.


Wie wird meine App, trotz unterschiedlichem Nutzerverhalten, international erfolgreich?


Die Studie von Shaheer und Li (2018) kommt zu dem Ergebnis, dass Social Sharing einen positiven Einfluss auf die internationale Verbreitung von Apps haben kann. Social Sharing ist das Teilen von Inhalten in sozialen Medien, zum Beispiel, wenn man über eine Fitness-App einen neuen Rekord auf Facebook oder Instagram teilt. Dadurch, dass Nutzer ihre Erfolge teilen, erhöht sich die Reichweite und das ist besonders gut, weil der Freundeskreis der Nutzer oft der Zielgruppe der App entspricht. Außerdem wirken Apps, die von Freunden genutzt werden vertrauenswürdiger.

Wenn du planst, eine App zu entwickeln solltest du also daran denken, den Nutzern die Möglichkeit zu geben, ihre Erfolge in den sozialen Medien zu teilen. Damit könntest du die Reichweite und Internationalisierung deiner App deutlich steigern.


Wenn du mehr über die Studie erfahren möchtest, kannst du den Artikel “The CAGE around cyberspace? How digital innovations internationalize in a virtual world” aus dem Journal Business Venturing Volume 35, Issue 1 über die EZB der Uni kostenlos* abrufen.


*für Studierende und Mitarbeiter*innen der UW/H

Kontakt

Bahnhofstraße 63

58452 Witten

Email: info@ezw.de

Telefon: + 49 2302 9830699

Ein Zentrum der

logo_UWH_HELL.png
sendLOGO.png

Mitglied im 

  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
linkedin-logo.png
xing-social-logotype.png

© 2020 Entrepreneurship Zentrum Witten gGmbH |  Impressum  |   Datenschutzerklärung